21:04:45 04.02.2019

Bender Baskets Grünberg feiern in der 2. B

Grünberg: Bender Baskets Grünberg - TG Neuss Tigers: 76:61 (35:26):
Eine Spielerin tat sich am vergangenen Sonntagnachmittag besonders hervor: A'Lexis Davis, die in den vergangenen Wochen viel Kritik von Trainerin Aleksandra Heuser einstecken musste, trumpfte mit 13 Punkten auf. Doch nicht nur Davis zeigte einen starken Auftritt beim Sieg gegen die TG Neuss Tigers, das gesamte Team präsentierte sich wesentlich besser als zuletzt.

Am Anfang tat sich Grünberg noch schwer gegen die Zone der Gäste, doch Heusers Schützlinge stellten sich anschließend immer besser auf die Gegnerinnen ein, denen allerdings die Topspielerinnen Jana Heinrich und die US-Amerikanerin Dara Taylor fehlten.

Das erste Viertel begann mit 11:11 sehr ausgeglichen, erst im zweiten Abschnitt setzten sich die Gastgerberinnen mit 30:25 nach drei Distanztreffern von Meinhart und Dapper leicht ab. "Da ist der Funke so richtig übergesprungen, wir haben danach die Führung nicht wieder hergegeben", sagte Heuser nach dem Spiel. Zur Pause stand es dann schon 35:26.

In der zweiten Hälfte wurde der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut, die höchste Differenz stand beim 57:33 zu Buche. Bei so einem Zwischenstand muss man sich entscheiden, wie man zu Ende spielen will und Heuser ist die Art Trainerin, die allen Spielerinnen ihre Einsatzzeiten geben und dafür eben mit 15 und nicht mit 40 Punkten Unterschied gewinnen will. Das setzte sie um und sah den Schlüssel im Erfolg, dass wir endlich wieder Fastbreaks gespielt haben und die Wurfquoten besser waren."

Bender Baskets Grünberg: Patton 21/3, Meinhart 19/3, Davis 13, Reichert 13, Sola 5, Dapper 3/1, Phlippi 2, Hedrich, Müller, Putz, Reeh, Römer.

Quelle: Charlotte Gemmeke (Gießener Anzeiger)