09:25:30 11.10.2018

Derby gegen Top-Favorit aus Herkenrath

Samstag, 18.30 Uhr, Derby-Zeit in der Lützenkirchener Heisenberghalle – die Zweitliga-Basketballdamen des BBZ Opladen empfangen die SG Bergische Löwen aus Bergisch Gladbach-Herkenrath. Selten zuvor, wenn diese beiden benachbarten Clubs aufeinander trafen, war die Favoritenrolle dermaßen klar definiert, wie auch BBZ-Trainerin Grit Schneider meint: “Wir müssen nun wirklich nicht darüber diskutieren, dass Herkenrath der haushohe Favorit ist. Die haben für diese Saison komplett andere Vorgaben als wir, müssen mit diesem hochklassig bestückten Kader eigentlich aufsteigen. Wir indes haben null Druck, für uns ist der Weg das Ziel.” Trotzdem wird sich niemand in BBZ-Reihen von Beginn an in ihr Schicksal ergeben. “Wir haben uns fest vorgenommen, die Bergischen Löwen so gut wie eben möglich zu fordern und haben uns entsprechend darauf vorbereitet”, erklärt Schneider, die vermutlich auf Sara Margic wegen anhaltender Rückenprobleme verzichten muss. Die “Erste Fünf” der Herkenratherinnen mit Magda Gawronska (Polen, 34 Jahre), Viktoria Jäger (25), Majda Ghariani (Frankreich, 32 Jahre), Tatiana Tenorio (27) und Marquisha Harris (USA, 25) ist nicht nur für Ligaverhältnisse ziemlich stark, sondern auch sehr erfahren. “Und das kann eben manchmal den Unterschied machen”, so Schneider, für die der anstehende Gegner “ein ganz klarer Kandidat für den Titelkampf” ist.