11:33:25 18.03.2019

Falcons Sieg gegen Mainz reicht nicht

Die Falcons Bad Homburg erfüllen ihre Aufgabe, die Halle Lions nicht. Das Ergebnis - die Avides Hurricanes erreichen die Playoffs und die Saison ist für die Falken zu ende.

Es wollte keine Freude über den Sieg gegen Schlusslicht Mainz aufkommen. Mit 72:50 bei einer unkonzentrierten und durchwachsenen Begegnung gewannen die Mädels von Coach Brown zwar das Spiel, die anschließenden Minuten vor den Displays der Mobiltelefonen, auf denen die Begegnung zwischen Rotenburg und Halle noch lief waren spannender als das Duell mit den Mainzerinnen. Und leider gab es kein gutes Ende - denn Halle hätte siegen müssen um den Falcons Schützenhilfe zum Erreichen der Playoffs zu geben. 
War aber nicht und somit hingen die Köpfe der Spielerinnen nach dem offiziellen Ergebnis traurig nach unten. "Glückwunsch an die Avides Hurricanes zum erreichen der Playoffs und viel Erfolg", so Coach Brown.

Rückblickend war es dennoch eine sehr gute Saison der Bad Homburgerinnen, die in der deutlich stärkeren Nord-Gruppe tolle Spiele abgeliefert haben und auch für die ein oder andere Überraschung sorgten. Dass es am Ende nicht ganz gereicht hat zum 3. mal in Folge die Playoffs zu erreichen ist natürlich sehr schade. "Wir hätten unseren Fans gerne noch ein Playoff-Spiel zu Hause geboten", so Kapitänin Geri Georgieva. 

Die Falcons bedanken sich bei ihren Fans und Unterstützern und den vielen ehrenamtlichen Helfern ganz herzlich für den Support in dieser Saison. 
Ein besonderer Dank geht an Elangeni African Adventures, die Taunus Sparkasse und HGI-die Makler sowie die Firma Raumausstattung Axel und Thomas Gerecht.
Und natürlich auch an den Hauptverein Homburger Turngemeinde 1864 e.V. für die tolle Unterstüztung (Halle, Kraftraum, Werbung,..)

Wir wünschen den Avides Hurricanes viel Erfolg!

BE A FALCON