15:57:42 21.01.2019

Kein Glück im Krimi gegen Opladen

Nach der knappen 70:72-Niederlage im Hinspiel gegen das Team des BBZ Opladen mussten sich die ALBA-Damen mit einem 68:65, zugunsten der Gastgeberinnen aus Opladen, auch im Rückspiel geschlagen geben. Trotz der überragenden Leistung von ALBA-Centerin Noemie Rouault, die 19 Punkte und 20 Rebounds aufs Parkett legte, gelang es den Albatrossen  nicht, die ausgeglichene Partie für sich zu entscheiden.
Dabei gewann das Team von Trainer Moritz Schäfer sogar das erste Viertel mit 13:16 und blieb auch im weiteren Verlauf des Spiels den Gegnern immer dicht auf den Fersen, sodass die Mannschaft des BBZ Opladen von Trainerin Grit Schneider keine Chance hatte ihren Vorsprung auszubauen.
Auch Coach Moritz Schäfer lobte: „Die Einstellung war da!“ und stellte insbesondere die Verbesserung der spielerischen Leistung sowie die erhöhte Intensität im ALBA-Team im Gegensatz zum letzten Spiel gegen die GISA LIONS SV Halle in den Fokus.
Doch die Rheinländerinnen ließen sich durch den starken Auftritt der Albatrosse nicht beirren und blieben insbesondere durch die amerikanische Aufbauspielerin Briana Williams, die 20 Punkte erzielte, in Führung.
Am Ende allerdings „ war es die Unerfahrenheit, die zu den entscheidenden Ballverlusten“ geführt hatte, bilanzierte Schäfer und vielleicht sogar auch ein bisschen das letzte, aber entscheidende Quäntchen Glück, das dem Team von ALBA BERLIN gefehlt hatte, um sich in die Overtime zu retten.

Nichts desto trotz haben die Berlinerinnen schon am kommenden Samstag die Chance gegen die Damen des ASC Theresianum Mainz wieder selbstbewusst und mit viel Energie aufzuspielen, um sich vielleicht selbst endlich vor heimischem Publikum für ihre positive Entwicklung, sowie die harte Arbeit zu belohnen. Tip-Off ist am Samstagmittag, den 26.01.2019 um 12.00 Uhr in der Max-Schmeling-Halle, wo sich die ALBA-Damen über die Unterstützung zahlreicher Zuschauer freuen würden!
 
Beste Werferinnen:
ALBA BERLIN:  Abbott 8pt | Blume | Hirmke 10pt | Höfermann | Kleine-Beek 2pt | Mailahn | Öztürk 10pt | Poros, A. (dnp) | Poros, V. 5pt | Reuß 11pt (3x3pt) | Rouault 19pt 20rb | Wilke  
BBZ Opladen: Flaskamp 4pt | Janzon 10pt | Lindsay 11pt 12rb | Ondraskova 3pt | Prinz | Schmidt | Schütter 9pt 4st | Tenbrock | Williams 20pt | Wolff 11pt