16:33:28 03.12.2018

Knappe Niederlage für ALBA-Damen

Trotz 81:77-Niederlage begegneten die ALBA-Damen den TG Neuss Tigers auswärts in der Elmar-Frings-Sporthalle auf Augenhöhe und bewiesen Kampfgeist und Siegeswille.
Nach einem vorerst schnellen 21:11-Rückstand nach dem ersten Viertel fanden die Berlinerinnen ins Spiel, sodass sie zur Halbzeit nur mit drei Punkten zurücklagen. Insbesondere Noemie Rouault machte einen guten Job und erzielte im Match gegen die Tigers 23 Punkte. Trainer Moritz Schäfer betonte vor allem das Reboundverhältnis von 34:23 zugunsten der Albatrosse, wodurch die ALBA-Damen den Gegnerinnen aus Neuss nicht nur zweite Korbchancen verwehrten, sondern auch durch darauffolgende Fastbreak-Angriffe punkten konnten. Dabei glänzte Rouault erneut durch 16 Rebounds und führte ihr Team somit im dritten Viertel zur Führung. Aber auch Lucy Reuß trug mit ihren 18 Punkten, davon 6 Dreier, dazu bei, dass die ALBA-Damen ihre Chancen im Angriff nutzen und somit sowohl von außen als auch unter dem Korb gefährlich blieben. Doch auch die Gastgeberinnen machten mit der Aufbauspielerin Dara Nailah Taylor und der Centerin Britta Worms Druck auf den Korb und sorgten für eine ausgeglichene Partie.
Allerdings wurde letztlich die Unerfahrenheit dem  jungen Aufsteigerteam aus Berlin zum Verhängnis, was unter anderem auch zu insgesamt 28 Ballverlusten führte. Diese Fehler nutzen die Tigers aus und konnten dadurch das Spiel im vierten Viertel noch drehen und mit vier Punkten für sich entscheiden.
Was Schäfer und sein Team am Ende trotz Niederlage positiv mit ins Training nimmt, ist der Kampfgeist und die Energie, die die Mannschaft am vergangenen Samstag in Neuss  aufs Feld gebracht hat. Damit könne und werde man weiterarbeiten, so Schäfer.

Am kommenden Wochenende haben die ALBA-Damen wegen der dritten Pokalrunde jedoch erst einmal spielfrei, bevor sie am 15.12.2018 um 19.30 Uhr zuhause in der Max-Schmeling-Halle auf die Tabellendritten GISA LIONS SV Halle treffen.
 
Beste Werferinnen:
ALBA BERLIN: Blume 2pt | Brown 3pt | Höfermann 2pt | Kleine-Beek 3pt | Mailahn 5pt | Ötztürk 9pt | Poros 7pt 5as | Reuß 18pt | Rouault 23pt 16rb | Wilke 5pt 5as
TG Neuss Tigers: Bastian 10pt 5as | Felten | Heinrich 7pt | Krings 2pt | Schnelle, J. | Schnelle, L. | Spießbach, L. | Spießbach, R. 6pt | Taylor 24pt 6as | Worms 20pt  | Worthmann 12pt