12:15:08 29.03.2019

Löwen-Derby in den Playoffs - Wer beißt wen?

It´s a playoff time .... und die Bergischen Löwen sind sehr stolz mittendrin zu sein. Wer hätte das vor einem Jahr gedacht, dass sich das Team in diese Richtung entwickelt. Angeführt von der in der Rückrunde überragenden Kristina Puthoff-King begrüßen die Bergischen Löwen mit Heimvorteil ihren Gegner aus Halle am kommenden Sonntag, um 15.30 Uhr in Herkenrath und es kann festgestellt werden, welches Löwenrudel bissiger ist.

Nachdem nun der Rummel um den sensationellen Auftritt der GiroLive Panthers im Final Four etwas verflogen ist, scheint es mit dem einen oder anderen "Vorab"-Biss schon los zu gehen. Leider sind wohl aus Halle Presseartikel erschienen, die Unwahrheiten und Unterstellungen in Richtung der Bergischen Löwen kommuniziert haben. Sehr schade, aber wir möchten uns hier öffentlich von den Inhalten distanzieren und halten es für keinen guten Stil so in die Vorbereitung auf ein Play-off Halbfinale zu gehen. Aber die Verantwortlichen aus Halle müssen selber wissen, was und warum sie das tun. In jedem Fall erwarten wir  aber noch eine Richtigstellung. Denn es sollte nicht vergessen werden, dass alles was heutzutage an Nachrichten produziert wird, transparent ist und Behauptungen somit leicht widerlegt werden können.

Aber kommen wir nun zum eigentlichen, dem sportlichen. Die Löwen haben ihre kleine Pause seit dem letzten Spiel am 10.03.2019 genutzt, um intensiv und gezielt für das Aufeinandertreffen zu trainieren. Der ganze Kader steht nun wieder zur Verfügung und auch die zum Saisonende angeschlagene Majda Ghariani ist wieder mit an Bord. Somit kann Coach Jermaine Barnes für das Spiel gegen Halle aus dem vollen Schöpfen. "Halle ist ein sehr breit und gut besetztes Team mit sehr viel Erfahrung auf höchstem Level. Sie haben wenige Schwächen, doch wir hoffen genau diese identifiziert zu haben und werden uns genau darauf konzentrieren." Weiterhin führt er zu seinen Spielerinnen aus: "Ich bin sehr stolz wie sich vor allen Dingen meine deutschen Spielerinnen in den letzten Wochen präsentiert haben, sehr professionell. In dem Spiel gegen Halle benötige ich allerdings Top-Leistungen vom ganzen Kader. Auch die europäischen Importe müssen jetzt zeigen, warum wir sie verpflichtet haben. Darum haben wir einige taktische Dingen angepasst, damit dies auch der Fall ist. Das sind Play-Offs jetzt. Da gibt es keine Entschuldigungen."

Dementsprechend erwarten wir also heiße Matches in diesem Play-Off-Duell und hoffen, dass ab jetzt die Fairness auf beide Seiten hochgehalten wird. Wer sich die Löwen-Kämpfen in den Arenen anschauen, hier noch einmal der Zeitplan:

Sonntag, 31.03.2019 um 15.30 Uhr im Schulzentrum Herkenrath, Bergisch Gladbach

Freitag, 05.04.2019 um 19.30 Uhr in der Erdgas SportArena, Halle 

Sonntag,07.04.2019 um 15.30 Uhr im Schulzentrum Herkenrath, Bergisch Gladbach (wenn nötig)