17:52:07 08.03.2019

Letztes Heimspiel der Hauptrunde

VON FRANZISKA SEIFERT
Auf der Zielgeraden befinden sich die Teams der 2. DBBL Nord in der Hauptrunde der Saison. Die GISA LIONS SV Halle befinden sich im Moment wieder auf Platz 3 der Tabelle und haben bei der äußerst knappen Niederlage (61:65) in Osnabrück vergangene Woche bewiesen, dass sie um den Meistertitel mitspielen können und vor allem wollen!
Um die derzeit bestmögliche Ausgangsposition (Platz 2) in den Play-Offs zu erreichen, wollen die Löwinnen natürlich die beiden verbleibenden Spiele gewinnen. Das ist auch notwendig, denn die direkten Konkurrentinnen von den Bergischen Löwen werden sich bei ihrem letzten Hauptrundenspiel am Wochenende gegen Tabellenschlusslicht Mainz sicher keine Blöße geben. Im Falle zweier Siege der GISA LIONS sind sie mit den Bergischen Löwen punktgleich und würden durch den Gewinn des direkten Vergleichs Tabellenplatz 2 erobern. Den ersten Schritt in Richtung Play-Off-Heimrecht können die Hallenser Damen am Sonntag gegen die Krofdorf Knights machen. Die Mannschaft aus Hessen belegt derzeit Platz 9 der Tabelle und hat in Leslie Robinson ihre absolute Topspielerin. Die 1.83 m-große Amerikanerin verbucht im Durchschnitt 22 Punkte und 12.6 Rebounds pro Spiel und steht 36 Minuten auf dem Parkett. Aber auch Chelsea Small (10.8 PpS/7.9 RpS) und Sarah Lückenotte (10.2 PpS/3.3 RpS) sind Punkte- und Reboundgarantinnen für die Gäste.
Die GISA LIONS wollen an die guten Leistungen der vergangenen beiden Spieltage anknüpfen und sich dadurch weiter optimal auf die Play-Offs vorbereiten. Das bedeutet konzentriertes Teamspiel über 40 Minuten. Nach ihrem Bänderriss gegen ASC Theresianum Mainz am 17. Spieltag hat Jalea Bennett vom medizinischen Team der GISA LIONS grünes Licht bekommen und wird am Wochenende nach vier Wochen Verletzungspause wieder ins Spielgeschehen eingreifen.
Das Motto des 10. Heimspiels der Saison 2018/19 heißt „Sport vereint Sachsen-Anhalt“. „Gegen Gewalt und Menschenfeindlichkeit, für Demokratie, Toleranz und ein friedliches Miteinander“, dafür steht die Aktion des SPORTS IN SACHSEN-ANHALT. Und auch wir sind fest davon überzeugt:  „Sport steht für Teilhabe, Vielfalt, Zusammenhalt und Engagement. Er lehrt und zeigt uns, was uns verbindet und nicht was uns trennt und steht daher für Respekt und Anerkennung.
Wir freuen uns auf alle Fans und Unterstützer am kommenden Sonntag (10.03.2019) zum Tipp-Off um 16.00 Uhr in der ERDGAS Sportarena.