20:28:45 03.04.2019

Matchball für die GiroLive-Panthers

Die GiroLive-Panthers Osnabrück können an diesem Freitag zum zweiten Mal in Folge in die Finalserie der 2. DBBL Nord einziehen. Nach dem 66:50 (26:33)-Heimsieg am vergangenen Sonntag trifft das Team von Mario Zurkowski um 20 Uhr in Scheeßel auf die BG 89 AVIDES Hurricanes Rotenburg. „Das wird ein anderes Spiel. Wir müssen uns neu fokussieren“, war sich der Trainer direkt nach dem ersten Erfolg sicher.

Die Erinnerung an die letzte Partie bei den Hurricanes ist unangenehm. Auch wenn das Duell in Rotenburg stattfand – und nicht wie jetzt in Scheeßel –, beim 62:77 blieben die Panthers deutlich unter ihren Möglichkeiten. Hinzu kam, dass Kama Griffitts (25 Punkte/6 Dreier) und Pia Mankertz (23/4) fast nach Belieben trafen.

Mankertz & Co. haben das beste Team der Hauptrunde auch am Sonntag lange geärgert. In den zweiten zehn Minuten erzielten die Panthers magere fünf Punkte, 31:41 stand es zwischenzeitlich im dritten Viertel. Doch dann drehten die Gastgeberinnen auf. „Als die uns zum Schluss geknackt haben, war die Energie weg – das muss man ehrlich sagen. Bei denen war die Bank deutlich breiter“, sagte Andrea Baden der Rotenburger Kreiszeitung. Außerdem hatte die ausverkaufte Halle für einen Motivationsschub und lautstarke Unterstützung gesorgt. Viele Osnabrücker werden Melli Knopp & Co. auch in Scheeßel unterstützen. 

Denn die Hurricanes sind in eigener Halle eine Macht. Von zehn Heimspielen hat die Mannschaft von Christian Greve acht gewonnen. Bad Homburg konnte am 24. November als bisher letztes Team zwei Punkte aus Rotenburg mitnehmen. Es folgten sechs Heimsiege in Serie, zuletzt der nervenaufreibende 93:89-Erfolg nach Verlängerung gegen das Spitzenteam Halle Lions.

Sollte Osnabrück am Freitag auswärts patzen, käme es schon am Sonntag, 7. April, um 16.30 Uhr in der OSC-Halle A zu einem entscheidenden dritten Spiel um den Einzug in die Finalserie. Im anderen Halbfinale konnten sich die Bergischen Löwen im ersten Spiel gegen die Halle Lions durchsetzen (73:63).