18:26:45 08.11.2018

Spitzenspiel: Falcons zu Gast in Osnabrück

Am Sonntag, 11. November, gibt das erste Top-Team der 2. DBBL Nordost seine Visitenkarten in der OSC-Halle A ab. Um 16 Uhr treffen die GiroLive-Panthers Osnabrück auf die Elangeni Falcons Bad Homburg.

Die Gäste haben zuletzt gegen den Tabellenzweiten Bergisch Gladbach (72:74) und beim Dritten in Halle (68:79) verloren. Überraschend war die 73:74-Niederlage in Neuss, da die Falcons ihre drei Spiele zuvor gewonnen hatten. Mit einer 4:3-Bilanz stehen sie aktuell auf Platz 4 der Tabelle, knapp vor Opladen und Grünberg (jeweils 3:3).

Vier Spielerinnen punkten für Bad Homburg zweistellig. Stephanie Furr (USA) ist mit 18,7 Zählern im Schnitt die viertbeste Scorerin der Staffel. Die Spanierin Nerea Odriozola punktet (16,8) und reboundet stark (9,0). Gergana Georgieva weiß mit 13,9 Punkten sowie 7,6 Rebounds ebenfalls zu überzeugen, außerdem ist sie eine gute Distanzwerferin (51%). Die 31-jährige Alexandra Polishchuk (Kanada) ist eine erfahrene Aufbauspielerin, die durchschnittlich 11 Punkte erzielt. Auch die Britin Leah McDerment und Centerspielerin Kristin Annawald halten die Qualität und Intensität auf dem Feld hoch.

In der vergangenen Saison war das Team von Jay R. Brown noch Teil der Südstaffel. Die Falcons beendeten die reguläre Saison mit einer 15:5-Bilanz auf Platz 2 hinter Freiburg, hatten aber schon in der ersten Playoffrunde gegen Jahn München das Nachsehen (1:2).

In den bisherigen Heimspielen wusste das Team Mario Zurkowski und Stefan Eggers auf ganzer Linie zu überzeugen und die Fans zu begeistern. Die Unterstützung der Zuschauer wird an diesem Sonntag besonders wichtig, wenn das erste Team aus der oberen Tabellenhälfte zu Gast in Osnabrück sein wird.