Kader nun vollständig

VON ANDREA HEISE

Schnell, schneller, Huff

In Zeiten der digitalen Welt sind Informationen in Sekundenbruchteilen übermittelt, empfangen und natürlich auch geteilt. Unsere letzte Verpflichtung für die neue Saison, Darien Huff, war nach der Vertragsunterzeichnung völlig losgelöst und hat diesen besonderen Moment in Windeseile gepostet. Auch die Mitteldeutsche Zeitung ist fündig geworden und hatte bereits vor einigen Tagen einen Artikel veröffentlicht.

Aber das Sommerloch will gefüllt werden und da mehr Sommer momentan nicht geht, begrüßen die GISA LIONS Darien Huff und freuen sich auf eine explosive und dynamische Shooting Guard, die abseits des Feldes mit Leidenschaft Vlogging betreibt. In der DBBL ist die 23-Jährige kein unbeschriebenes Blatt, war sie doch in der vergangenen Saison bei den Krofdorf Knights aktiv. Ihre Statistiken dort können sich sehen lassen – in durchschnittlich 35 Minuten Spielzeit standen 18,5 Punkte und  5,7 Rebounds zu Buche. Diese Werte erzielte Darien auch während ihrer Collegezeit in Charleston. Dort gehörte Huff zu den besten 3-Punkte Schützinnen, übertraf als zwölfte Studentin überhaupt die magische 1000 Punktemarke und schloss mit einem Master in frühkindlicher Bildung ab.

Die 177 cm große Amerikanerin war schon als kleines Mädchen vom Basketball fasziniert. Da ihre Familie diese Leidenschaft teilt, gab es keinerlei Zweifel, dass sie ihren Traum professionell zu spielen und dadurch ein Stück der Welt zu entdecken realisieren würde. Das erste Jahr fern ihrer Heimat, in Hessen, war für die quirlige Darien ein kleiner Kulturschock, aber sie empfindet eine solche Veränderung immer auch als eine gute Entwicklungsmöglichkeit, um sich aus der individuellen Komfortzone zu entfernen und als Persönlichkeit zu wachsen.

Mit ihrem Engagement in Halle sollte die Eingewöhnung etwas  leichter fallen. Es ist eine weitere Etappe, die es  ermöglicht ihren Traum zu leben. Die Fans können sich schon jetzt auf eine bildhafte Berichterstattung von hoffentlich großen Heldentaten in der ERDGAS Sportarena und in fremden Hallen freuen.

LET’S GO LIONS!