Knapper Heimsieg gegen ASC Mainz

Zehn Punkte Vorsprung für die heimische DJK waren am Ende des Sonntagnachmittags auf der Anzeige zu lesen, auf den ersten Blick also alles im grünen Bereich.

Zwei Minuten vor dem Spielende sah es allerdings noch ganz anders aus, die Gäste hatten gerade den 68:68 Ausgleich erzielt, das Momentum war zu diesem Zeitpunkt klar auf ihrer Seite. Eine erneute Enttäuschung lag für die favorisierten Bambergerinnen in der Luft.

Das starke Comeback des Heimteams, das in einem Bamberger 10:0 Lauf gipfelte, leitete Ela Mićunović ein, als sie bei einem Dreipunkteversuch gefoult wurde und alle drei Freiwürfe nervenstark verwandelte. Mainz gelang dank einer aggressiven Defense kein Punkt mehr, während die Spielerinnen von Headcoach Konstantin Hammerl geduldig klare Wurfoptionen erspielten und diese auch konsequent nutzten. Diese letzten zwei Spielminuten zeichnen ein Klasseteam aus, das in der Lage ist auch solche Spiele zu gewinnen.

Die Vorstellung in den 38 Spielminuten davor ließ allerdings viele Wünsche offen, die Mainzerinnen, angeführt von ihren Topscorerinnen Shantrell Moss (20 Punkte) und Nikola Kacperska (17) wirkten schneller und schienen den Erfolg mehr zu wollen.

Fast nur die Bambergerin Evelyn Ovner (13 Punkte / 14 Rebounds) strahlte den Willen und die Einsatzbereitschaft aus, gegenzuhalten.
Zweistellig punkteten auch Renata Pudláková (22) und Michaela Wildbacher (11).
Das Reboundduell konnten die DJK-Damen mit 50:33 gewinnen, 16 Bamberger Assists standen 5 der Mainzerinnen gegenüber, ungewohnt schwach war die Bamberger Dreipunktquote mit nur 18 %, auch dies ist einer der Gründe, dass dieses Spiel nur so knapp gewonnen werden konnte.

Alles in allem ein knapper Arbeitssieg mit 38 durchwachsenen aber 2 hervorragenden Minuten, gegen stärkere Gegner sollte das Verhältnis deutlich anders aussehen.
Für die DJK Don Bosco Bamberg spielen: Erica Balman (8), Jana Barth (2), Mićunović (9), Evelyn Ovner (13), Renata Pudláková (22), Sarah Spiegel, Daniela Vogel (5), Victoria Waldner (8), Michaela Wildbacher (11)